Wald 2.0: Wie das PathFinder-Projekt Europas grĂŒne Lungen digitalisiert

đŸŒČ🌍🔍 _Aufgepasst, Wald-Enthusiasten! Europas WĂ€lder sind nicht nur grĂŒn, sondern auch smart! Im #PathFinder Projekt bĂŒndeln Forschende aus 15 europĂ€ischen LĂ€ndern ihre KrĂ€fte, um den Wald zu kartieren wie nie zuvor. Finanziert mit sechs Millionen Euro von der EuropĂ€ischen Kommission, arbeitet dieses Team wie die fleißigen Waldameisen, um wissenschaftlich fundierte Daten zu sammeln und zu vereinheitlichen. Es geht darum, unsere grĂŒnen Lungen besser zu verstehen und zu schĂŒtzen!

Der Wald bedeckt knapp 40 Prozent der FlĂ€che Europas und ist somit ein echtes Schwergewicht in der Landnutzung. Und jetzt kommt der Clou: Das Projekt zielt darauf ab, den Übergang Europas zu einer klimaneutralen und widerstandsfĂ€higen Gesellschaft und Wirtschaft zu unterstĂŒtzen. Wie? Indem es die Erfassung von #Waldbiomasse und Indikatoren fĂŒr #BiodiversitĂ€t in den Mittelpunkt stellt. Aber das ist nicht alles, auch #Satellitendaten sind im Spiel, damit der #Wald immer im Blick bleibt!

Die Zukunft der europĂ€ischen WĂ€lder sieht grĂŒn und smart aus! Möge der Wald mit uns sein. đŸŒłđŸ›°ïž

Weiterlesen: https://www.innovations-report.de/fachgebiete/agrar-forstwissenschaften/europas-waelder-in-daten/